Rezept: Glühwein Weihnachtstorte

Was darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen? Leckerer Glühwein natürlich 😋 Und eine Weihnachtstorte 😁 Da habe ich hier die perfekte Lösung, eine Glühwein Weihnachtstorte! Mit den leckeren Kirschen in Glühwein und dem Glühwein Wunderkuchen könnt ihr eine tolle Weihnachtstorte kreieren. Und hier habe ich das Ganze in unsere Rentier Fondanthülle gefüllt und im Handumdrehen eine tolle Fondant Torte gezaubert 😀 Ihr könnt den Glühwein natürlich auch durch Kinderpunsch ersetzen, dann können auch die Kleinen unbedenklich die Torte mit essen 🥰 Beim Kirschpudding könnt ihr dann den Glühwein und den Kirschsaft durch Kinderpunsch ersetzen, dann schmecken die Kirschen schön weihnachtlich 🎄 Wichtig ist bei dem Rezept nur wieder, dass ihr die Fondanthülle gut mit der Buttercreme einschmiert, bevor ihr die Kirschen und die Quarkcreme einfüllt. Lasst es euch schmecken und natürlich viel Spaß beim Torte zaubern 😀 

 

Glühwein Wunderkuchen 

  • 3           Eier
  • 150g     Zucker
  • 150ml   Öl
  • 150ml   Glühwein
  • 225g     Mehl
  • 25g       Kakao
  • 1 Pck     Backpulver 

 

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  2. Die Eier und den Zucker ca. 10 min aufschlagen.
  3. Glühwein und Öl langsam unterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen und ebenfalls langsam unterrühren.
  5. Dann in der mitgelieferten Backform für 60 min bei 170 Grad backen. Nach 45 min decke ich den Kuchen mit etwas Alufolie ab, damit er nicht so dunkel wird 😉 Und am Ende unbedingt eine Stäbchen Probe machen. Den Kuchen gut auskühlen lassen.

Tipp: In der Fondant Hülle liegt rundes Backpapier, das den Fondant von innen schützt. Dieses könnt ihr rausnehmen und in die Backform legen. Dann lässt sich der Kuchen noch einfacher aus der Backform lösen, nur die Fondant Hülle wieder schön verschließen 😉

 

Kirschpudding

  • 1 Glas   Kirschen
  • 250ml   Kirschsaft vom Glas
  • 250ml   Glühwein
  • 1 Prise  Zimt
  • 1 Pck.    Vanillepudding Pulver

 

  1. Kirschen abtropfen und den Saft auffangen. 250ml abmessen.
  2. Den Kirschsaft und den Glühwein in einen Topf geben und ca. 8 EL davon in ein Schälchen geben.
  3. Den Kirschsaft und den Glühwein im Topf erwärmen und eine Prise Zimt hinzugeben.
  4. Vanillepudding Pulver in das Kirschsaft – Glühwein Gemisch im Schälchen rühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  5. Den angerührten Pudding in den Topf mit dem Kirschsaft und Glühwein geben und unter ständigem Rühren den Pudding aufkochen lassen.
  6. Die Kirschen zum Pudding hinzugeben.
  7. Den Kirschpudding sehr gut bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und zwischendurch umrühren.

 

Quark Creme

  • 500g     Quark
  • 200ml   Schlagsahne
  • 70g       Zucker 
  • 1 Pck     Vanillezucker 
  • 3 Blatt  Gelatine

 

  1. Die Gelatine Blätter in einem Schälchen mit kaltem Wasser einweichen lassen.
  2. Die Schlagsahne steif schlagen und zur Seite stellen.
  3. Den Quark mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren.
  4. Die Gelatine Blätter gut ausdrücken und in einem Topf erwärmen (Achtung! Nicht kochen lassen)
  5. 3 Esslöffel von der Quarkcreme in die Gelatine einrühren und dann die Gelatinemasse in die Quarkcreme unter ständigem Rühren einrühren.
  6. Die steifgeschlagene Sahne unterheben.

 

Milchmädchen Buttercreme 

  • 250g     Butter (Raumtemperatur)
  • 300ml   gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)

 

  1. Die weiche Butter ca. 5 Minuten richtig schön Cremig schlagen. Sie sollte eine schöne weiße Farbe bekommen.
  2. Die gezuckerte Kondensmilch nach und nach einrühren.
  3. Und dann noch mal kurz alles gut verrühren.

 

Und so füllt ihr die Fondant Hülle:

  1. Teilt euren Tortenboden zweimal durch.
  2. Streicht eine dünne Schicht von der Buttercreme in die Fondant Hülle, sodass der Fondant unten komplett mit der Ganache bedeckt ist. Streicht auch schon die Seiten ein.
  3. Legt den 1. Tortenboden in die Fondant Hülle rein. Streicht wieder die Buttercreme auf den Rand der Fondant Hülle, so dass der Fondant gut bedeckt ist und zwischen dem Tortenboden und der Fondant Hülle keine Lücke ist.
  4. Gebt jetzt die Hälfte des Kirschpuddings rein. Und hier natürlich aufpassen, dass die Creme nicht an den Fondant kommt.
  5. Dann kommt die Hälfte der Quarkcreme rein.
  6. Legt den 2. Tortenboden in die Fondant Hülle rein.
  7. Streicht wieder die Ränder der Fondant Hülle mit der Butterceme ein und achtet wieder darauf, dass keine Lücke zwischen Tortenboden und Fondant besteht.
  8. Jetzt könnt ihr wieder die restlichen Kirschen und Quarkcreme reingeben und das ganze glattstreichen. Schaut, dass ihr nicht zu viel und nicht zu wenig von der Creme rein macht, sodass der letzte Tortenboden noch gut reinpasst.
  9. Und jetzt kommt der letzte Tortenboden in die Fondant Hülle rein.
  10. Schmiert zum Schluss noch die Lücke zwischen Tortenboden und Fondant Hülle mit der Buttercreme zu.
  11. Nun kann die Torte in der Fondant Hülle für ein paar Stunden in den Kühlschrank.
  12. Wenn die Torte gut durchgekühlt ist, könnt ihr euren Tortenständer auf die Torte legen … und dann umdrehen.
  13. Geschafft! Jetzt nur noch die Deko anbringen.

 

Schaut auch bei unserem Instagram Account @clvercakes_ vorbei, da findet ihr kurze Anleitungsvideos zum Füllen der Hülle :-) Oder auf unserer Anleitungsseite, da gibt es auch ein ausführliches Anleitungsvideo.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Ein Design für deine Torte

Clever Cakes Fondant-Hüllen im Shop