Rezept: No-Bake Tiramisu Torte

Und hier kommt noch ein No-Bake Rezept. Ihr seht, ich versuche euch die Feiertage so entspannt wie möglich zu machen 😊😊 Diesmal gibt es eine Tiramisu Torte 😋 Tiramisu ist mein Lieblingsnachtisch, also gibt es natürlich auch eine Tiramisu Torte. Das Rezept ist super einfach und geht ganz schnell. Und mit unserer Silvester Fondant Hülle habt ihr im Handumdrehen eine Tolle Torte für eure Silvesterfeier. Passt doch prima mit dem Espresso als leckeren Wachmacher. Wichtig ist hier natürlich wieder, dass ihr die Fondanthülle sehr gut mit der Ganache einstreicht, damit der Fondant nicht mit der Creme in Berührung kommt 🥂


Ganache

  • 400g Vollmilch Schokolade
  • 200ml Sahne

 

  1. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in eine Rührschüssel geben.
  2. Die Sahne aufkochen und dann über die Schokolade gießen.
  3. Kurz ziehen lassen und dann gut verrühren bis keine Klümpchen mehr da sind. Dann gut durch kühlen lassen


Tiramisu Füllung

  • 4 frische Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150g Puderzucker
  • 750g Mascarpone
  • 8 Blatt Gelatine
  • 300g Löffelbiskuits
  • 200ml Espresso, abgekühlt

 

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dann beiseitestellen.
  2. Die Gelatineblätter in einem kleinen Schälchen mit kaltem Wasser einweichen.
  3. Eigelb mit dem Puderzucker schaumig rühren.
  4. Die Mascarpone zum Eigelb hinzugeben und gut verrühren.
  5. Die Gelatine gut ausdrücken und in einem Topf langsam erwärmen und auflösen lassen.
  6. Die Gelatine vom Herd nehmen und 2 bis 3 Esslöffel von der Mascarpone Creme einrühren.
  7. Die Gelatine Creme in die Mascarpone Creme einrühren.
  8. Das steif geschlagene Eiweiß unterrühren.

 

Und so füllt ihr die Fondant Hülle:

  1. Streicht eine dünne Schicht von der Schokocreme (Ganache) in die Fondant Hülle, sodass der Fondant unten und am Rand komplett mit der Ganache bedeckt ist. Hier ist es wichtig, dass der Fondant komplett bedeckt ist.
  2. Verteilt jetzt eine dünne Schicht der Creme unten in der Fondanthülle.
  3. Tunkt die Löffelbiskuits in Espresso (am besten gebt ihr den Espresso in einen tiefen Teller)
  4. Legt die Löffelbiskuits auf die Creme. Zerteilt sie, damit ihr möglichst keine Lücken habt.
  5. Gebt wieder eine dünne Schicht der Creme auf die Löffelbiskuits.
  6.  Jetzt kommen wieder die in Espresso getunkten Löffelbiskuits, dann die Creme.
  7.  Zum Schluss kommt noch eine Schicht Löffelbiskuits drauf, das ist dann der Boden der Torte.
  8. Wenn die Fondanthülle etwas übersteht, dann schneidet den Rand mit einem Messer ab, sodass die Torte bündig mit dem Fondant schließt.
  9. Nun kann die Torte in der Fondant Hülle für 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank.
  10. Wenn die Torte gut durchgekühlt ist, könnt ihr euren Tortenständer auf die Torte legen … und dann umdrehen.
  11.  Geschafft! Jetzt nur noch die Deko anbringen.

 

Schaut auch bei unserem Instagram Account @clvercakes_ vorbei, da findet ihr kurze Anleitungsvideos zum Füllen der Hülle :-) Oder auf unserer Anleitungsseite, da gibt es auch ein ausführliches Anleitungsvideo.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Ein Design für deine Torte

Clever Cakes Fondant-Hüllen im Shop